Junge Frauen, die Interesse für ein Leben aus dem Evangelium in einer Gemeinschaft haben, laden wir ein, mit uns Kontakt aufzunehmen. Sie können unsere Spiritualität und unsere Gemeinschaft kennenlernen.

Kandiatur:
Die erste Kontaktaufnahme macht junge Frauen vertraut mit der Spiritualität und der Gemeinschaft.
Postulat:
Entschließt sich eine junge Frau, das Leben als
Barmherzige Schwester kennenzulernen, wird sie in die Gemeinschaft aufgenommen
und lebt in der Ausbildungsgemeinschaft. Sie übt sich in den vinzentinischen
Dienst und in das spirituelle Leben der Gemeinschaft ein.
Noviziat:
Die zweijährige Notiziatszeit ist eine wichtige Ausbildungszeit, um den eingenen Weg der Berufung zu prüfen, den Glaubensweg zu vertiefen, sich selbst besser kennenzulernen und in die vinzentinische Spiritualität hineinzuwachsen. Auch Praktika sind im Postulat und im Noviziat vorgesehen, um das vinzentinische Tun und Handeln zu lernen, zu spüren und zu reklektieren.
Sendung:
Das Noviziat schließt ab mit der Feier der  Sendung. Die Schwester lebt in einem Schwesternkonvent und ist bereit für den vinzentinischen Dienst.
Profess:
Die Professfeier ist das Weiheversprechen der Schwester gegenüber Gott und der Gemeinschaft, ihr Leben im Auftrag des Ordenscharismas in den Dienst zu stellen. Sie verspricht ein Leben in Armut, Gehorsam und Jungfräulichkeit zu leben.

 

Weg in die Gemeinschaft

Kongregation der Barmherzigen Schwestern Wien-Gumpendorf